home
rueckbl
pferde
statistiken
junioren
gesellschaft
gbook2
impressum

37 Freytag (2017)
36 Forlito (2016)
35 Forsanti (2015)
34 Forgo (2014)
33 Footloose (2013)
32 Forgino (2011)
31 Freya (2010)
30 Foolproof (2009)
29 Forecast (2008)
28 Foreia (2006)
27 For Pro (2005)
26 Fortec (2004)
25 Forlista (2003)
24 Phaleada (2002)
23 Forvic (2001)
22 Pharlit (2000)
21 Classic Grace (1998)
20 Pharloc (1998)
19 Fortima (1998)
18 Classic Noon (1997)
17 Classic Dawn (1996)
16 Forlea (1996)
15 Phaledo (1996)
14 Classic Gale (1995)
13 Phandell (1994)
12 Forscher (1994)
11 Phantastica (1993)
10 Formentera (1993)
09 Phantast (1992)
08 Prosperitas (1991)
07 Parista (1989)
06 Prosit (1988)
05 Pasco (1987)
04 Parlasca (1986)
03 Phantasie (1985)
02 Parlo (1984)
01 Panto (1982)
31

Jahrgang 2010
Freya
braun, Stute v. Areion a.d. Forlea, geb. 11.02.2010


Große Hoffnungen begleiteten am Anfang die Rennkarriere der AREION-Tochter FREYA, die an den Stall Kalifornia verpachtet wurde und zu Dominik Moser nach Schneverdingen ins Training kam. Ein paar kleine Wehwehchen verhinderten einen Start als Zweijährige. Dreijährig erwies sich FREYA dann nach einem schwachen Debut als sehr nervig und bereitete Probleme beim Satteln und beim Einrücken in die Startboxen. Letztendlich wechselte die Stute im Sommer zu Pavel Vovcenko nach Bremen-Mahndorf ins Training, der das ungebärdige Verhalten von FREYA relativ schnell in den Griff bekam. Für deutliche bessere Rennleistungen war jetzt jedoch der Boden nicht mehr passend. Das änderte sich dann jedoch 4-jährig: Im Sommer gewann FREYA zwei Rennen in Folge in Bad Harzburg und Bad Doberan. Da der Stute immer noch Verbesserung zugetraut wurde, blieb sie auch 2015 als 5-jährige im Training gewann ein Rennen in Leipzig. Anfang 2016 wechselte sie in den Besitz des Stall Silbereiche zurück und "unterstützt" nun ihre Halbschwester FORLISTA im Mutterstuten-Lot.

26 Starts - 3 Siege - 12 Plätze - gew. 17514.00 Euro - GAG 60.5 kg