home
rueckbl
pferde
statistiken
junioren
gesellschaft
gbook2
impressum

37 Freytag (2017)
36 Forlito (2016)
35 Forsanti (2015)
34 Forgo (2014)
33 Footloose (2013)
32 Forgino (2011)
31 Freya (2010)
30 Foolproof (2009)
29 Forecast (2008)
28 Foreia (2006)
27 For Pro (2005)
26 Fortec (2004)
25 Forlista (2003)
24 Phaleada (2002)
23 Forvic (2001)
22 Pharlit (2000)
21 Classic Grace (1998)
20 Pharloc (1998)
19 Fortima (1998)
18 Classic Noon (1997)
17 Classic Dawn (1996)
16 Forlea (1996)
15 Phaledo (1996)
14 Classic Gale (1995)
13 Phandell (1994)
12 Forscher (1994)
11 Phantastica (1993)
10 Formentera (1993)
09 Phantast (1992)
08 Prosperitas (1991)
07 Parista (1989)
06 Prosit (1988)
05 Pasco (1987)
04 Parlasca (1986)
03 Phantasie (1985)
02 Parlo (1984)
01 Panto (1982)
25

Jahrgang 2003
Forlista
br., Stute v. Kallisto a.d. Forlea, geb. 06.03.2003


Auf Grund mangelnder Nachfrage in Deutschland (FORLISTAs Vater KALLISTO war zum damaligen Zeitpunkt völlig aus der Mode) gab der der "Stall Silbereiche" FORLISTA selbst zu Emmerich Schweigert nach Ebreichsdorf/Österreich in Training. Die Stute belohnte das Vertrauen der Züchter und gewann bereits 2jährig zwei Rennen. Im November wechselte FORLISTA dann in den Besitz des Stalles Allegro. Noch besser lief es 3jährig: nach zwei dritten Plätzen in Listen-Rennen in Bratislava (Slowakei) folgte ein weiterer Sieg in Magna Racino (Ebreichsdorf) und - auf gleicher Bahn - wiederum ein dritter Platz in den Austrian Oaks (Gr.II-AUT). Das war 3x Black Type! Als "Zugabe" gewann FORLISTA dann noch leicht ein Condizionata-Rennen in Meran. FORLISTA blieb 4jährig in 2007 weiterhin in Training und krönte ihre Laufbahn am 22. Juli mit einem Listen-Sieg in Bratislava. Nach Beendigung ihrer Rennlaufbahn nahm der österreichische Teilhaber am Stall Allegro, Dr. Johann Strobl, FORLISTA in die Zucht. 2012 kehrte die KALLISTO-Tochter dann als Zuchtstute vorerst zurück in den Besitz des Stall Silbereiche. (Foto: ÖRV/Freudenau)

26 Starts - 7 Siege - 12 Plätze - gew. 41963.00 Euro - GAG 78.5 kg